Demeter Logo
Sonnengut Gerster

Imkerei

Bienen gelten als Indikator eines intakten Lebensraumes und einer gesunden Landschaft.
Bis vor wenigen Jahrzehnten hatten Bienen einen festen Platz auf jedem Bauernhof, da sie zum Hoforganismus gehörten.
Durch ihre Bestäubungsleistung, deren volkswirtschaftlicher Wert in Deutschland auf zwei Milliarden Euro jährlich geschätzt wird, nimmt die Biene den dritten Platz der wichtigsten Nutztiere hinter Kuh und Schwein ein.
Spezialisierung und Industriealisierung der Landwirtschaft haben die Bienen, aber auch viele andere Insekten zunehmend aus ihrem natürlichen Lebensraum verdrängt.
Chemikalien, welche zur Beizung des konventionellen Saatgutes verwendet werden, der Einsatz von Unkrautvernichtungsmitteln und Insektiziden, der Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen, der voranschreitende Verlust der Artenvielfalt, riesige Monokulturen und die Varroamilbe schwächen die Biene in ihrer Vitaliät und die Summe all dieser Einflüsse führt zum Sterben ganzer Bienenvölker.


Um die Biene in unseren Hoforganismus zu integrieren, gehört seit 2010 eine kleine Imkerei zu unserem Hof. Wir imkern nach der Arbeitsweise von Bruder Adam.
Honig ist neben der Bestäubungsleistung und dem Wachs der Bienen ein Produkt aus der fleißigen Bienenarbeit, den wir im Hofladen und auf dem Markt anbieten, solange der Vorrat aus der Honigernte ausreicht.